Der unangefochtene Star auf dem Grill

SATIRISCHES

Wurst. Bratwurst. Thüringer. Drei einfache Worte, die wenig aussagen. Könnte man meinen. Aber mal ernsthaft. Jedem von uns ist doch sicherlich ein Grillabend bei Freunden in Erinnerung geblieben, oder etwa nicht? Klar, der eine oder andere muss da schon etwas länger grübeln, oder gar komplett passen. Manch einer hat halt keine Freunde oder was noch viel schlimmer ist keinen Grill.


Alle anderen wissen sicherlich was es für ein anmutiges Gefühl sein kann, wenn die Holzkohle ganz langsam aus der Tüte in den Grill gleitet, die perfekt angeordneten Anzünder gierig nach der aufsteigenden Hitze des entfachten Feuerzeugs lechzen und schlussendlich die ersten Flammen um die Kohlen züngeln. Ein prickelnder Augenblick. Noch viel geiler wird es, wenn die ersten Thüringer, mit vor Vorfreude schweißnassen Händen, auf den Grill gelegt werden und schon nach ein paar Minuten der erste Duft, des reinen Handwerksprodukt im Naturdarm, in die Nase steigt...


Vorher den ganzen Artikel lesen!

Veröffentlichte Versionen

  • Der unangefochtene Star auf dem Grill 1.1 (30. September 2020)
„Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.“

Teilen